KNDS und Elbit Systems unterzeichnen Teaming Agreement für künftiges Raketenartillerie-System EuroPULS

14.09.2023

München, 14. September 2023 – KNDS als europäischer Marktführer im Bereich militärischer Landsysteme und Elbit Systems haben heute eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die auf den wachsenden Bedarf an Präzisionsraketenartillerie in Europa und den NATO-Staaten ausgerichtet ist. Die Zeremonie fand zwischen Vertretern von KNDS und Elbit Systems auf der Messe DSEI in London statt. Die Vereinbarung formalisiert und implementiert die strategische Zusammenarbeit für das als EuroPULS bekannte Raketenartilleriesystem der nächsten Generation.

EuroPULS kombiniert synergetisch die Fähigkeiten von KNDS als Systemhaus mit denen des Technologiekonzerns Elbit Systems. Es bildet die Grundlage für ein modular skalierbares und flexibles Artilleriesystem, das integriert werden kann, um von mobilen Plattformen aus punktgenau und sicher zu feuern. Das offene EuroPULS-Konzept schließt keinen Anbieter von entsprechenden Flugkörpern von der Zusammenarbeit aus und ermöglicht so deren Einsatz durch EuroPULS-Nutzer. Die Tranformation des existierenden Artillerieraketensystems PULS von Elbit in das flexible EuroPULS-System erfolgt unter Nutzung der einzigartigen europäischen Fähigkeiten von KNDS als führendem Systemintegrator. Die wichtigste Erfolgsfaktoren für die Tranformation sind das modulare Feuerleitsystem von KNDS und die modulare Architektur der Elbit-Werfer. Darüber hinaus wird das EuroPULS-System die Möglichkeit bieten, das gesamte Spektrum präzisionsgelenkter Artillerie- und Übungsraketen von Elbit von jeder beliebigen Mobilitätsplattform aus abzufeuern.

Elbit Systems Unternehmenskontakt:
Dalia Bodinger, VP Communication & Brand
Tel: +972-77-2947602
dalia.bodinger (at) elbitsystems.com

Anna Ahronheim, Global Media Manager
Tel: +972-54-999-5814
Anna.ahronheim-cohen (at) elbitsystems.com


Weitere Informationen über Elbit Systems finden Sie unter https://elbitsystems.com

 

 

Pressekontakt

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

Christian Budde

Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG
Krauss-Maffei-Str. 11
D-80997 München

Tel.:  +49 89 8140-5498
Fax: +49 89 8140-4977
E-Mail: knds-pressservice (at) knds.de

KNDS (KMW+NEXTER Defense Systems) ging aus dem Zusammenschluss von Krauss-Maffei Wegmann und Nexter hervor, zwei der führenden europäischen Hersteller militärischer Landsysteme mit Sitz in Deutschland und Frankreich.

KNDS beschäftigt rund 9.000 Mitarbeiter und wies 2022 einen Umsatz von 3,2 Mrd. Euro sowie Auftragseingänge von 3,4 Mrd. Euro aus. Der Auftragsbestand liegt damit bei ca. 11 Mrd. Euro. Das Produktspektrum der Gruppe umfasst Kampfpanzer, gepanzerte Fahrzeuge, Artilleriesysteme, Waffensysteme, Munition, Militärbrücken, Kundenservice, Battle-Management-Systeme, Ausbildungslösungen, Lösungen für Schutzsysteme sowie ein breites Sortiment an Ausrüstung.

Die Bildung von KNDS stellt den Beginn der Konsolidierung der Industrie für militärische Landsysteme in Europa dar. Die strategische Allianz zwischen KMW und Nexter stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und die internationale Position beider Unternehmen sowie deren Fähigkeit, den Anforderungen der Armeen ihrer jeweiligen Länder gerecht zu werden. Zudem bietet diese Allianz ihren europäischen und NATO Kunden mit einer zuverlässigen industriellen Basis die Möglichkeit einer zunehmenden Standardisierung und gegenseitigen Anpassung der jeweiligen Wehrtechnik.

KNDS hat seinen Sitz in Amsterdam.